© Urban Zintel

Sascha Reimann

Sascha „Ferris“ Reimann, geboren 1973 in Neuwied, aufgewachsen in Bremen, zählt zu Deutschlands bekanntesten Rappern und lebt seit 25 Jahren in Hamburg. Hier schloss er sich der Mongo Clikke an und wird zur „lebenden Legende“ des deutschen Hip-Hops. 2008 bis 2018 ist er Mitglied der Band Deichkind und findet 2019 eine neue künstlerische Heimat in der Formation Missglückte Welt. Heute ist er sowohl als Musiker als auch als Schauspieler erfolgreich und engagiert sich als Pate im Deutschen Kinderverein. Er lebt mit seiner Ehefrau Helena Anna Reimann und der gemeinsamen Tochter in Hamburg.