Aaron Bertelsen

AARON BERTELSENS Liebe zur Gartenarbeit begann schon in seiner Kindheit, als er viel Zeit mit seinem Großvater im heimischen Gemüsegarten in Neuseeland verbrachte. Er studierte Soziale Anthropologie an der Universität in Otago, bevor er 1996 nach England kam, um sich als Praktikant im Great Dixter Garten mit einzubringen. Anschließend absolvierte er eine Gärtnerausbildung im englischen Kew Gardens und verbrachte zwei Jahre im Botanischen Garten von Jerusalem, wo er bis heute eine wichtige Rolle einnimmt. Bertelsen kehrte 2005 in den Great Dixter Garten zurück, um fortan an der Seite von Chef-Gärtner Fergus Garret zu arbeiten und ist dort seit 2007 als leidenschaftlicher Koch und Gemüsegärtner beschäftigt. Als Experte ist er regelmäßig bei Veranstaltungen weltweit eingeladen, um über seine Gartenarbeit zu referieren.