Michael Schwelien

Michael Schwelien, geboren 1948 in Berlin, verbrachte seine prägenden Jahre in den USA, bevor er u.a. als Reporter für die ZEIT tätig wurde. Dort hatte er häufig mit dem Ex-Kanzler zu tun, mit er bis zuletzt in Kontakt stand. Michael Schwelien lebt heute als freier Autor in Brüssel und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, unter anderem »Die voyeuristische Gesellschaft oder Bill Clinton und die Selbstzerstörung der amerikanischen Demokratie«, »Joschka Fischer  Eine Karriere«, »Das Boot ist voll  Europa zwischen Nächstenliebe und Selbstschutz« sowie »Der Mann der Schwester meiner Mutter – Eine deutsch-jüdische Familiengeschichte.“