Wie wir uns als Ost- und Westdeutsche im Wahnsinn des Alltags auf das Wesentliche besinnen Zwischen Konsum- und Selfie-Wahn, Selbstoptimierung, Ichbezogenheit und dem Schwelgen in Luxusproblemen macht Michael Nast deutlich, wie zahlreich die Missverst√§ndnisse zwischen Ost und West im Alltag immer noch sind. Heiter, philosophisch und nachdenklich, zeigen uns seine Anekdoten eine Welt, in der das Miteinander immer mehr in den Hintergrund ger√§t.Wo sind eigentlich die Werte, nach denen wir leben wollen? ¬ĽVom Sinn unseres Lebens¬ę hie√ü das Buch, das Michael Nast feierlich zur Jugendweihe √ľberreicht bekam. 30 Jahre nach dem Mauerfall nimmt er es zum Anlass, √ľber dieses Ereignis und den Titel nachzudenken. Das Leben steckt voller Skurrilit√§ten und Widerspr√ľche, die kaum hinterfragt werden, weil wir uns an sie gew√∂hnt haben. In unserem gef√ľllten, aber nur selten erf√ľllten Alltag √ľbersehen wir oft, worauf es eigentlich ankommt. Nast beleuchtet unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und das Verh√§ltnis zwischen Ost und West, das in unserer Gesellschaft noch immer ein Thema ist. So vergeblich, wie Nast damals in der DDR-Bibel nach Antworten gesucht hat, so irritiert steht er noch heute mitunter vor dem allt√§glichen Wahnsinn unserer schnelllebigen Welt.

Michael Nast

Vom Sinn unseres Lebens

Und andere Missverständnisse zwischen Ost und West

Wie wir uns als Ost- und Westdeutsche im Wahnsinn des Alltags auf das Wesentliche besinnen Zwischen Konsum- und Selfie-Wahn, Selbstoptimierung, Ichbezogenheit und dem Schwelgen in Luxusproblemen macht Michael Nast deutlich, wie zahlreich die Missverst√§ndnisse zwischen Ost und West im Alltag immer noch sind. Heiter, philosophisch und nachdenklich, zeigen uns seine Anekdoten eine Welt, in der das Miteinander immer mehr in den Hintergrund ger√§t.Wo sind eigentlich die Werte, nach denen wir leben wollen? ¬ĽVom Sinn unseres Lebens¬ę hie√ü das Buch, das Michael Nast feierlich zur Jugendweihe √ľberreicht bekam. 30 Jahre nach dem Mauerfall nimmt er es zum Anlass, √ľber dieses Ereignis und den Titel nachzudenken. Das Leben steckt voller Skurrilit√§ten und Widerspr√ľche, die kaum hinterfragt werden, weil wir uns an sie gew√∂hnt haben. In unserem gef√ľllten, aber nur selten erf√ľllten Alltag √ľbersehen wir oft, worauf es eigentlich ankommt. Nast beleuchtet unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und das Verh√§ltnis zwischen Ost und West, das in unserer Gesellschaft noch immer ein Thema ist. So vergeblich, wie Nast damals in der DDR-Bibel nach Antworten gesucht hat, so irritiert steht er noch heute mitunter vor dem allt√§glichen Wahnsinn unserer schnelllebigen Welt.

Details

208 Seiten
Klappenbroschur
13,5 x 21,0 cm
ISBN 9783841906847
17,95 ‚ā¨ (D)

Erschienen am:
06.09.2019



Pressestimmen

‚Äě[…] ein bemerkenswertes Buch √ľber Nachhaltigkeit und das, was uns in Zeiten des Umbruchs alle miteinander verbindet.”
‚ÄěNast sp√ľrt die Charakteristika west- und ostdeutscher Identit√§ten auf und versucht, aus beiden Systemen das Beste herauszufiltern.”
‚ÄěMichael Nast kl√§rt Missverst√§ndnisse zwischen Ost- und Westdeutschland auf und pl√§diert f√ľr mehr Miteinander.”
‚Äě[Michael Nast] erz√§hlt aus Ostberlin und von den Umbr√ľchen der Wendezeit und zeigt dabei einen sensiblen Blick auf die Details im Umgang miteinander.”

Das könnte dich auch interessieren

Copyright 2022 Ein Verlag der Edel Verlagsgruppe GmbH ¬∑ Impressum ¬∑ Datenschutz

EDEL BOOKS