Mechthild Grossmann war in Kafka verliebt, Nina George w├╝rde glatt Liebhaber und Ehemann f├╝r die Literatur opfern und Bettina Tietjen hat Thomas Mann zu ihrem ÔÇ×HausheiligenÔÇť erkl├Ąrt. B├╝cher bedeuten f├╝r viele Menschen alles. Sie tr├Âsten, lassen verzweifeln und staunen, wecken ungekannte Emotionen und erkl├Ąren die Welt. Wer liest, dem erschlie├čen sich andere Sichtweisen und neue Welten. Der Journalist und Autor Friedel Bott hat 17 prominente Leser besucht und ist mit ihnen ihre Lebensgeschichte in B├╝chern durchgegangen. In ÔÇ×Warum wir B├╝cher liebenÔÇť fragt er seine Gastgeber nach den Texten, die ihr Leben gepr├Ągt haben.

Mit Wolfgang Niedecken entdeckt man Bob Dylans Texte neu, J├╝rgen von der Lippe weckt das Interesse an Autoren wie Herman Koch und Helmut Krausser und Nina George begeistert f├╝r amerikanische Erz├Ąhlerinnen wie Donna Tartt und Siri Hustvedt. Die Gespr├Ąche ├╝ber das Lesen und die Liebe zu den B├╝chern verraten so nicht nur viel ├╝ber die Portr├Ątierten, sie animieren auch zu einem ausgedehnten Besuch in der Buchhandlung.

ÔÇ×Warum wir B├╝cher liebenÔÇť ist eine Liebeserkl├Ąrung an die Literatur und eine Erinnerung, wie wichtig B├╝cher f├╝r unser Leben sind.

Friedel Bott

Warum wir B├╝cher lieben

Aus den B├╝cherregalen prominenter Leser

Mechthild Grossmann war in Kafka verliebt, Nina George w├╝rde glatt Liebhaber und Ehemann f├╝r die Literatur opfern und Bettina Tietjen hat Thomas Mann zu ihrem ÔÇ×HausheiligenÔÇť erkl├Ąrt. B├╝cher bedeuten f├╝r viele Menschen alles. Sie tr├Âsten, lassen verzweifeln und staunen, wecken ungekannte Emotionen und erkl├Ąren die Welt. Wer liest, dem erschlie├čen sich andere Sichtweisen und neue Welten. Der Journalist und Autor Friedel Bott hat 17 prominente Leser besucht und ist mit ihnen ihre Lebensgeschichte in B├╝chern durchgegangen. In ÔÇ×Warum wir B├╝cher liebenÔÇť fragt er seine Gastgeber nach den Texten, die ihr Leben gepr├Ągt haben. Mit Wolfgang Niedecken entdeckt man Bob Dylans Texte neu, J├╝rgen von der Lippe weckt das Interesse an Autoren wie Herman Koch und Helmut Krausser und Nina George begeistert f├╝r amerikanische Erz├Ąhlerinnen wie Donna Tartt und Siri Hustvedt. Die Gespr├Ąche ├╝ber das Lesen und die Liebe zu den B├╝chern verraten so nicht nur viel ├╝ber die Portr├Ątierten, sie animieren auch zu einem ausgedehnten Besuch in der Buchhandlung. ÔÇ×Warum wir B├╝cher liebenÔÇť ist eine Liebeserkl├Ąrung an die Literatur und eine Erinnerung, wie wichtig B├╝cher f├╝r unser Leben sind.

Details

272 Seiten
Hardcover bebildert
13,5 x 21,0 cm
ISBN 9783841906359
22,95 ÔéČ (D)

Erschienen am:
06.11.2019



Das k├Ânnte Sie auch interessieren

Copyright 2021 Edel Germany GmbH ┬Ě AGB ┬Ě Impressum ┬Ě Datenschutz