Uns ist wichtig zu wissen, woher das Fleisch kommt, das auf unserem Teller liegt ‚Äď aber wissen wir auch, wie das Tier starb? Louise Gray begibt sich auf die Suche nach einer Antwort: Sie beschlie√üt, ein Jahr lang nur noch Fleisch von Tieren zu essen, die sie selbst get√∂tet und zerlegt hat. Ihr Vorhaben f√ľhrt sie aufs Land, sie beginnt, Austern zu knacken und Fische zu fangen, lernt schie√üen, geht auf die Jagd. Sie recherchiert √ľber Industriefleisch und erkundet alternative Foodkonzepte. Das gr√∂√üte Tier, das sie erlegt, ist ein Rothirsch. Im Augenblick des Schusses kreisen ihre Gedanken um Verantwortung, Erwachsenwerden und die Beziehung zu ihrem Vater. Ihr Selbstversuch wird zu einer Auseinandersetzung mit dem Leben, dem Sterben und der eigenen Moral.

Louise Gray

Richtig Tiere essen?!

Wie ich ein Jahr lang nur Fleisch von Tieren aß, die ich selbst tötete

Uns ist wichtig zu wissen, woher das Fleisch kommt, das auf unserem Teller liegt ‚Äď aber wissen wir auch, wie das Tier starb? Louise Gray begibt sich auf die Suche nach einer Antwort: Sie beschlie√üt, ein Jahr lang nur noch Fleisch von Tieren zu essen, die sie selbst get√∂tet und zerlegt hat. Ihr Vorhaben f√ľhrt sie aufs Land, sie beginnt, Austern zu knacken und Fische zu fangen, lernt schie√üen, geht auf die Jagd. Sie recherchiert √ľber Industriefleisch und erkundet alternative Foodkonzepte. Das gr√∂√üte Tier, das sie erlegt, ist ein Rothirsch. Im Augenblick des Schusses kreisen ihre Gedanken um Verantwortung, Erwachsenwerden und die Beziehung zu ihrem Vater. Ihr Selbstversuch wird zu einer Auseinandersetzung mit dem Leben, dem Sterben und der eigenen Moral.

Details

352 Seiten
Hardcover
13,5 x 21,0 cm
ISBN 9783841905062
19,95 ‚ā¨ (D)

Erschienen am:
02.03.2017



Das könnte Sie auch interessieren

Copyright 2021 Edel Germany GmbH · AGB · Impressum · Datenschutz