Was haben ein Arzt in Paris, dem ein Baby vom Himmel in den Arm fällt, ein brasilianischer Motorradfahrer mit einem Messer im Kopf, ein katholischer Pfarrer im Schwarzwald auf Verbrecherjagd und eine Inderin, die eine Dreiviertelstunde lang mit einem Leoparden kämpft, gemeinsam? Es handelt sich um Menschen, die in Situationen geraten sind, in denen sie Mut bewiesen haben.

Ralf Hoppe hat jahrelang auf den ersten Blick ungeheuerliche, aber wahre Geschichten gesammelt, minuti√∂s recherchiert und in literarischer Form aufgeschrieben. Herausgekommen ist ein Kaleidoskop der Wirklichkeit mit Menschen aus allen Erdteilen und aus allen Schichten, die einmal im Leben √ľber sich hinausgewachsen sind und Au√üergew√∂hnliches geleistet haben.

Ralf Hoppe

Die Frau, die nicht wollte, dass ein Leopard sie verspeist

33 wahre Storys √ľber Mut

Was haben ein Arzt in Paris, dem ein Baby vom Himmel in den Arm fällt, ein brasilianischer Motorradfahrer mit einem Messer im Kopf, ein katholischer Pfarrer im Schwarzwald auf Verbrecherjagd und eine Inderin, die eine Dreiviertelstunde lang mit einem Leoparden kämpft, gemeinsam? Es handelt sich um Menschen, die in Situationen geraten sind, in denen sie Mut bewiesen haben.

Ralf Hoppe hat jahrelang auf den ersten Blick ungeheuerliche, aber wahre Geschichten gesammelt, minuti√∂s recherchiert und in literarischer Form aufgeschrieben. Herausgekommen ist ein Kaleidoskop der Wirklichkeit mit Menschen aus allen Erdteilen und aus allen Schichten, die einmal im Leben √ľber sich hinausgewachsen sind und Au√üergew√∂hnliches geleistet haben.

Details

208 Seiten
Klappenbroschur
13,5cm x 21cm
ISBN 9783841908629
17,95 ‚ā¨ (D)
Erschienen am:
04.02.2023

Das könnte Sie auch interessieren

EDEL BOOKS